Updates für das Eee Pad Transformer Prime

Updates für das Eee Pad Transformer Prime

Bald ist es soweit: das neue Betriebssystem für Smartphone und Tablet-PCs – Android 4.0 – kommt auf den Markt. Das Eee Pad Transformer Prime von Asus wird voraussichtlich der erste Tablet-PC sein, der mit der neuen Android-Version ausgestattet wird. Ab dem 12.01.2012 will Asus das Update auf Android 4 kostenlos zur Verfügung stellen.

Allerdings wird das Eee Pad Transformer Prime, welches zur Zeit zu den beliebtesten Tablets gehört, nicht nur ein neues Betriebssystem erhalten. Zusätzlich kündigte Asus ein Firmware-Update an, welches Probleme beim Umgang mit der Kamera und mit der Benutzeroberfläche beseitigen soll. Das Firmware-Update wird zudem eine Voraussetzung sein, um die neue Android-Version herunterladen zu können. Auch geplant wird ein Tool zum Entsperren des Bootloaders von Asus. Dieser ist von Haus aus gesperrt, da das Transformer Prime auf das DRM-System von Google zum Ausleihen und Herunterladen von Videos zugreift und dafür eine gesperrter Bootloader notwendig sei. Durch das Update könnte man dann zwar den Bootloader entsperren, würde allerdings jegliche Garantie-Ansprüche verwirken. Außerdem könnte man dann nicht mehr auf entsprechende Google-Dienste zum Video-Anschauen zugreifen.

Eee Pad Transformer Prime

Quelle: Asus.de

Bestehende Probleme mit der GPS-Funtkion des Transformer Prime konnten nicht durch die Updates behoben werden. Laut dem Hersteller würden die Probleme daher rühren, dass das Eee Pad Transformer Prime ein Unibodygehäuse aus Metall hätte, wodurch die Signal-Übertragung gestört wird. Asus hat sich deswegen entschlossen, die GPS-Funktionen des Tablet-PCs nicht weiter zu bewerben und bittet die Kunden in diesem Punkt um Entschuldigung.

Alle Updates des Eee Pad Transformer Prime sollen innerhalb von einem Monat zur Verfügung stehen. Genaue Termine konnten von Asus nicht genannt werden. Fest steht bisher nur, dass das Android 4.0, welches auf den Namen Ice Cream Sandwich hören wird, am 12.01.2012 erscheinen wird. Damit wird das Eee Pad Transformer Prime der erste Tablet-PC sein, der das neue Betriebssystem anbietet. Andere Hersteller von Tablets und Smartphones haben bereits angekündigt, dass sie ihre Systeme auch schnellstmöglich auf Android 4.0 umstellen wollen.

Update (12.01.2012):

Asus hat heute mit der Auslieferung des Updates auf Android 4.0 des Eee Pad Transformer Prime begonnen. Das Update für das Eee Pad Transformer erscheint vermutlich Anfang Februar.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>