Studieren mit iTunes U auf iPhone und iPad

Nach iBooks und iBooks 2 veröffentlicht Apple das Universitätsprogramm iTunes U, das bisher bereits mehr als 500.000 kostenfreie Vorlesungen, Dokumente und Bücher zu einer Vielzahl von Themen bereitstellt.

Beschreibung

Bislang sind in der Datenbank des iTunes U vor allem amerikanische Universitäten wie beispielsweise Yale oder das MIT vertreten, jedoch nutzt auch eine zunehmende Anzahl deutscher Universitäten (z.B. LMU München, Universität Hamburg) das Programm.
Universitäten und Hochschulen können über iTunes U sowohl Kurse veröffentlichen, als auch Lehrbücher und Lernmaterial zur Verfügung stellen. Dies stellt eine erweiterte Funktion des Programmes dar, da es bereits 2006 veröffentlicht wurde, aber insbesondere für Sprachkurse, Hörbücher oder Museumsführungen verwendet worden ist.
Eine weitere neue Funktion ist ein Push-Dienst, der neue Informationen des Dozenten sofort meldet.

Der Aufbau des Programmes ähnelt iBooks. Zudem sind unter dem Menüpunkt „Kurse“ kostenlos abonnierbare Vorlesungen enthalten und unter „Posts“ werden Videos, Dokumente und weitere Informationen zum Kurs zugänglich gemacht. Interaktive Animationen ermöglichen es, 3D-Bilder zu drehen und somit beispielsweise chemische Moleküle von allen Seiten zu betrachten.

Leistungen

iTunes U stellt neben der kostenlosen Teilnahme an Kursen auch Aufgaben und Nachrichten der Dozenten bereit. Das Kursmaterial (Audio-Dateien, Bücher, Dokumente oder Präsentationen) kann ebenfalls von dem Dozenten oder von der Universität zugänglich gemacht werden.

Durch ein spezielles Feature des Programmes können Textstellen markiert und mit Notizen versehen werden, die später als Karteikarten abgefragt werden können.

Voraussetzungen

Bedingung für die Nutzung von iTunes U ist der Besitz eines iPhone, iPad oder eines iPod Touch mit iOS 5 oder einem aktuelleren Betriebssystem. Zusätzlich ist zur Synchronisation mit einem Computer die iTunes-Version 10.5.3 eine Mindestvoraussetzung ebenso wie der Zugang zu einem iTunes Store.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>