Schneller, schärfer, sicherer – die nächste Generation der Tablets

Schneller, schärfer, sicherer – die nächste Generation der Tablets

Dieses Jahr stehen bei der CES (Consumer Electronics Show) vorallem Smartphones und Tablets im Mittelpunkt. Zu den bedeutenden Neuerungen gehören Prozessoren von Intel, das neue Windows 8 von Microsoft welches mit einer neuen Benutzeroberfläche kommt und Full HD Displays. Es gibt jedoch auch interessante Ideen wie z.B. ein Tablet von Toshiba welches unter Wasser funktioniert.

Apple gibt weiter den Ton an

Apple nimmt schon seit Jahren nicht mehr an der CES teil, sondern setzt stattdessen auf eigene Produktveröffentlichungen unabhängig von der wichtigen Technikmesse in Las Vegas. Trotzdem geben die Produkte des kalifornischen Unternehmens die Marschrichtung bei Entertainment und personal Computing vor: Das MacBook Air welches nun mit Ultrabooks und anderen Laptops der schlanken Edelklasse Konkurrenz bekommt, das iPhone, dessen Weiterentwicklungen innerhalb kürzester Zeit bei anderen Smartphones nachgeahmt werden oder das iPad welches den Tabletmarkt neu belebte und bis jetzt ungeschlagen in Usability seinen Platz gegen Mitbewerber verteitigt.

Von billig Tablet bis Full HD Flaggschiff

Die Neuerungen reichen von einem Android Tablet welches von OLPC hergstellt wird, solarbetrieben ist, unter 100 Dollar kostet und in Entwicklungsländern zum Einsatz kommen soll, bis zu einem Tablet von Asus das mit einer Full HD Auflösung beim Display neue Maßstäbe setzt. Razer stellte ein Gaming Tablet vor, das mit einem Intel Core-i7 Prozessor genug Rechenleistung für Aufwendige Spiele erhält. Eine Tastatur mit integriertem Zusatzakku von Lenovo oder das Padphone von Asus, ein Tablet mit herausnehmbarem Smartphone, runden die Innovationen der Tabletsparte der CES 2012 ab.

Tablets werden erwachsen

Nach dem Anfangs hektischen Machtkampf um den Tabletmarkt, werden nun die Produkte benutzerfreundlicher, was vor allem an der Weiterentwicklung der Betriebssysteme liegt. Microsoft steigt nun auch in den Ring lässt eine wirklich ernstzunehmende neue Version des beliebtesten OS gegen Apples iOS und Googles Android antreten. Noch im ersten Quartal diesen Jahres wird die erste offene Beta von Windows 8 erwartet. Auf der CES gab der Softwareriese tiefere Einblicke in das neue Windows 8 welches sich deutlich von seinem Vorgänger abhebt: Windows 8 kommt mit dem neuen Benutzerinterface Metro welches viel von der Konkurrenz gelernt hat. Es ist genauso für Tablets wie für klassische PCs ausgelegt und besitzt einen eigenem App Store. Das neue Jahr wird wohl eher durch verbesserte, intuitivere Benutzersteuerungen geprägt sein, als von Hardware Breakthroughs.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>