Ist das Smartlet ein Tablet oder ein Smartphone?

Ist das Smartlet ein Tablet oder ein Smartphone?

Im Jahr 2007 kam mit dem HTC Advantage ein neues mobiles Endgerät auf den Markt, das nicht so Recht zu den bis dahin erschienen Smartphones passen wollte. Mit einer Bildschirmgröße von 5,0 Zoll war es beispielsweise erheblich größer als das im Januar desselben Jahres veröffentlichte iPhone (3,5 Zoll). Seit 2011 erschienen vermehrt derartige Modelle, die zu groß für ein Smartphone und zu klein für ein Tablet waren, da die Nachfrage nach derartigen Devices stetig wuchs. Zu diesen zählen beispielsweise das Samsung Galaxy Note 1 (5,3 Zoll) und 2 (5,5 Zoll), das HTC Titan (4,7 Zoll) oder das Acer Iconia Smart (4,8 Zoll).

Da sich diese Geräte aufgrund ihrer Größe weder den Smartphones noch den Tablets zuordnen ließen,wurden sie hierzulande auf den Namen Smartlet getauft. Im angelsächsischen Raum spricht man von Phablets. Doch diese Begriffe sind nur Kunstschöpfungen: Aufgrund der steigenden Nachfrage ist deshalb die Frage interessant, was ein Smartlet denn nun ist – ein Smartphone oder ein Tablet?

Was zeichnet ein Smartlet aus?

Bis 2012 galt die folgende Definition: Smartphones waren durchschnittlich 3,5 bis 3,7 Zoll groß. Tablets begannen bei einer Größe von 7,0 Zoll. Laut verschiedener Umfragen wurden Smartphones mit einer Größe von mehr als 4,5 Zoll als zu groß und Tablets mit einer Größe von weniger als 7,0 Zoll als zu klein empfunden. Als Smartlet wurde deshalb jedes Gerät bezeichnet, das zwischen 4,51 und 6,99 Zoll groß war und die Möglichkeit zur direkten Telefonie bot.

Das Samsung Galaxy S3 verändert die Definition des Smartlets

Smartphone und TabletSeit 2012 sind die Maße allerdings verrutscht. Der koreanische Hersteller Samsung brachte das Samsung Galaxy S3 als neuestes Modell seiner prominenten Smartphone-Reihe auf den Markt. Dieses verfügt über eine Display-Größe von 4,8 Zoll, gehört der Definition nach also in die Riege der Smartlets, wird allerdings allgemein als Smartphone betrachtet. Es gibt zwei Möglichkeiten, um mit dem Problem umzugehen: Man betrachtet die Smartlets als zur Familie der Smartphones zugehörig oder man verschiebt die Grenzen, was zumeist geschehen ist: Die neuesten Smartlet-Modelle haben eine Größe von 5,3 bis zu 5,5 Zoll. Künftig werden sie aber wohl noch weiter wachsen. Samsung plant gerüchteweise ein Smartlet mit einer Display-Größe von 6,3 Zoll. Diese sähe dem Nexus 7 vermutlich deutlich ähnlicher als dem Galaxy S3 oder dem gleichgroßen S4.

Smartlets sind Smartphones

Trotzdem sind die Smartlets ein Teil der Smartphone-Familie. Denn genau wie ihre kleineren Brüder und Schwester verbinden sie die Funktionalität eines Handys mit der eines PDAs sowie der eines Tablets. Vereinfacht gesagt: Bis auf die Größe gibt es keinen Unterschied zwischen dem Smartlet und dem Smartphone. Den Tablets fehlt hingegen noch die Möglichkeit zur direkten Telefonie. Aufgrund der größeren Gemeinsamkeiten sind Smartlets deshalb auch Smartphones.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>