Das neue Google Nexus 7

Das neue Google Nexus 7

Dass es mittlerweile auf dem Markt natürlich nicht mehr nur einen Tablet-PC gibt, sollte auf der Hand liegen. Ebenso ist klar, dass Google einen großen Anteil an dem aktuellen Markt der Smartphones und Tablets hat und das liegt nicht zu zuletzt daran, dass eben eines der beliebtesten mobilen Betriebssysteme momentan aus dem Hause Google kommt. Dabei handelt es sich um Android. Doch bisher hat sich Google zwar in Sachen Software und Betriebssystem sehr ordentlich gemacht, ein eigenes Gerät gab es bisher jedoch nicht. Dies allerdings hat sich jetzt grundlegend geändert, denn der Internetkonzern Google geht mit seinem ersten Tablet-PC namens Nexus 7 an den Start.

Die Besonderheiten des Nexus 7

Das Besondere dabei ist vor allem der Preis und auf diesen wollen wir an dieser Stelle direkt eingehen. Das Nexus 7 gibt es für sage und schreibe nur 200 Dollar, in Euro wird es +/- derselbe Betrag sein. Natürlich sind 200 Dollar oder Euro nicht gerade viel für einen aktuellen Tablett-PC, daher stellt sich eben schnell die Frage, ob das Nexus 7 auch genügend Power und Leistung mitbringt, sodass sich die Sache am Ende auch für den Nutzer lohnt. Dabei kommen wir erst einmal zu dem Bildschirm oder vielmehr Touchscreen, der insgesamt eine Größte von 7 Zoll hat, daher kommt auch der Name Nexus “7”. Darüber hinaus bietet das Display eine Auflösung von insgesamt 1280 × 800 Pixel und das wiederum kann sich in diesem Bereich absolut sehen lassen. Somit lassen sich selbst Full-HD Videos in voller Auflösung problemlos abspielen.

Anschlussmöglichkeiten

Zudem lassen sich natürlich alle gängigen Gerätetypen an das Nexus 7 anschließen, wie zum Beispiel USB oder sogar HDMI. Bei dem HDMI-Anschluss handelt es sich allerdings um einen Ausgang und das wiederum macht natürlich auch Sinn. So hat man mit dem Gerät ganz einfach die Möglichkeit, seinen Bildschirminhalt an einen anderen Bildschirm zu schicken, sei es der Fernseher oder aber auch der PC.

Akkulaufzeit und weitere Informationen

Google Nexus 7

Quelle: www.google.com/nexus/

Ein weiteres sehr wichtiges Element ist natürlich auch die jeweilige Akkulaufzeit bei einem solchen Device und diese beläuft sich auf insgesamt 300 Stunden im Standby-Modus, was sich natürlich absolut sehen lassen kann. Zudem kommt noch die neuste Android-Version mit dem Tablet daher. Dies beinhaltet natürlich alle gängigen Funktionen und Möglichkeiten, die von Android bekannt sind. Dabei arbeitet das Betriebssystem natürlich sehr eng mit Google selbst zusammen und integriert verschiedene Dienste wie in etwa Mail, Youtube oder auch Google Maps/Streetview. Mit Streetview hat man dabei noch ein kostenloses Navigationsgerät bei sich. Die Frage, die sich bei dem Google Nexus 7 natürlich stellt, ist, wie das Gerät im Vergleich zu anderen Tablets abschneiden wird. Dies lässt sich an dieser Stelle allerdings nicht wirklich sagen, denn zwar ist der Preis von 200 Dollar und die dafür gebotene Leistung sehr ordentlich, denn bleibt es abzuwarten, wie das Gerät letzten Endes bei den Verbrauchern ankommen wird. Das Gerät kommt darüber hinaus mitte Juli auf den Markt, wird allerdings erst in den USA und Großbritannien erscheinen, weitere Länder sollten dann natürlich folgen, so der Wortlaut von Entwicklern.

Technische Daten


Display: 7 Zoll; 1280×800 Pixel
Speicher: 8 oder 16 GB intern
Arbeitsspeicher: 1 GB
Prozessor: Quad-core Tegra 3
Betriebssystem: Android 4.1 (Jelly Bean)
Größe: 198.5 x 120 x 10.45 mm
Gewicht: 340 g
WLan: WiFi 802.11 b/g/n
Akku: bis zu 300 Stunden Standby; bis zu 8 Stunden Betrieb

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>