Das Odys SPACE Internet Tablet

Odys hat gleich 2 neue Geräte auf den Markt gebracht, einmal das Odys Cosmo Internet Tablet und das Odys SPACE Internet Tablet. Doch welches der beiden Geräte ist das bessere und vor allem, wie schlägt sich dieses Tablet in der Praxis. Wichtige Fragen dabei sind Robustheit, Geschwindigkeit, Qualität und Funktionsvielfalt. Versprochen wird mal wieder sehr viel, es soll das neue Flaggschiff sein. Kann das Odys SPACE Internet Tablet dieses Versprechen erfüllen und ist es den Preis wert? Die wichtigste Frage wird wahrscheinlich sein, wie viel kostet es und wo bekommt man es am günstigsten? All diesen Fragen wollen wir nachgehen, doch nun einmal zuerst die Beschreibung des Geräts.

Das neue Flaggschiff!?

Dieses Tablet wird immer wieder als perfekte Mischung aus Smartphone, Tablet und mobilen Computer angepriesen. All dies soll möglich sein, weil das Tablet ein 3G Modul bietet und einen großen, scharfen 7 Zoll Display besitzt. Als Betriebssystem kommt Android 2.2 mit ANDROITPIT zum Zuge, doch was ist denn ANDROITPIT? Diese App soll ähnlich wie der Play Store Apps anbieten. Eine Sache daran ist jedoch merkwürdig, wenn es ähnlich wie der Play Store “abertausend” Apps anbieten soll, wieso hat man dann noch nie etwas von diesem ANDROITPIT gehört? Doch nun wird weiterhin gesagt, es soll das Smartphone ersetzen, dank mobiler Navigation und nur 400 Gramm Gewicht. Wieder einmal eine merkwürdige Aussage, denn ein Smartphone wiegt maximal 200 Gramm und dann ist es schon ziemlich schwer. Schlussendlich stellt sich die Frage, wie man ein 7 Zoll Tablet wie ein Smartphone in die Tasche stecken soll? Doch bietet diese Mischung aus Tablet und Smartphone wirklich das gelbe vom Ei und ein ultimatives Erlebnis als mobiler Computer und Smartphone?

Die Praxis, ist das SPACE Internet Tablet wirklich eine perfekte Mischung aus Smartphone und Tablet?

Sobald man das Tablet bekommt strahlt es regelrecht aus der Verpackung und hat ein relativ edles Design. Die Vorderseite sieht durch den schwarzen Klavierlack hochwertig aus, doch auf der Rückseite erkennt man jeden einzelnen Fingerabdruck. Das Starten funktioniert einwandfrei, der Akku ist halb voll geladen und so kann es gleich losgehen. Nach einigen Tagen testen muss man jedoch einige Sachen korrigieren. Das Gehäuse ist nicht robust und löst sich allmählich ab, ANDROITPIT bietet nur sehr wenige schlechte Apps, Internet über die Sim Karte funktioniert nicht und die Kamera ist sehr schlecht. Vorteile bietet es allerdings im Lesen von Büchern und Musik hören.

Doch ist dieses Tablet nun wirklich etwas mehr als 150 Euro wert? Das muss wohl jeder für sich selbst entscheiden.

1 Kommentar

  1. geriwrn /

    Hallo : Ich nehme Bezug auf ihre Aussage: ” Internet über die Sim Karte funktioniert nicht” …. Diese funktioniert sehr wohl, man muss nur die richtige APN eintragen für den jeweilgen Provider ! Dass nur Androidpit drauf ist, das stört nicht weiters, man kann ja auch Google Play nachinstallieren ;-) Ansonsten kann man sich das Tablet ja einrichten wie man es möchte…. Mfg Geri

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>