Acer Iconia B1 – Konkurrent für das Nexus 7 ?

Acer Iconia B1 – Konkurrent für das Nexus 7 ?

Schritt für Schritt scheinen sich die zahlreichen Tablet-PCs dieser Welt zur Standardausstattung eines jeden gut sortierten Haushalts zu mausern. Dass es seit dem Urgestein der Plattentechnik, also dem iPad, einige weitere Modelle auf dem hiesigen Unterhaltungsmarkt zu finden gibt, ist somit nur allzu verständlich. Das Nexus 7 beispielsweise gilt als ein besonders attraktiver Tablet-PC, der mit einem 7 Zoll großen sowie sternenklaren Bildschirm, einer ansehnlichen Optik und ganz allgemein sehr fortschrittlichen Hardware-Elementen aufwarten kann. So galt das Nexus 7 seit seinem Verkaufsstart im Jahre 2012 als einer der gefragtesten Tablet-PCs. Denn vor allem der sehr attraktive Preis von gerade einmal rund 200 Euro scheint für viele Menschen ein äußerst überzeugendes Kaufargument zu sein. Nun hat sich jedoch ein weiterer Hersteller an die Preiswert-Produktion eines Tablet-PCs herangetraut: Acer will jetzt mit einer Neuauflage seines begehrten Iconia Tabs vor allem Sparfüchse und Geringverdiener ansprechen. Was das neue Modell mit dem Namen „Iconia B1“ alles kann, und ob es den bisherigen Preisleistungssieger aus dem Hause Google in den Schatten stellen kann, verraten die folgenden Zeilen.

Design

Google Nexus 7

Quelle: www.google.com/nexus/

Rein optisch betrachtet macht das Iconia B1 eine durchaus gute Figur: Das Display ist mit einer klaren Glasplatte überzogen, welche nicht nur die eigentliche Bildschirmfläche, sondern auch den anliegenden Gehäuserand der Vorderseite umfasst. Im direkten Vergleich wirkt das Nexus 7 jedoch etwas smarter und kann vor allem aufgrund seines schicken Klavierlacks ein paar mehr Punkte in der Optik-Kategorie erzielen. Mit Ausmaßen von 197,4 x 128,5 x 11,3 Millimeter ist die Acer-Lösung übrigens etwas breiter als der Google-PC, wiegt allerdings rund 20 Gramm weniger.

Hardware

Dreh- und Angelpunkt eines Tablet-PCs ist der Bildschirm. Dieser fällt bei dem Acer Iconia B1 jedoch leider etwas schwach, sprich unscharf und nicht wirklich reaktionsfreudig, aus. Denn mit einer Bildschirmauflösung von 1.024 x 600 Pixel kann die 7 Zoll große Displayfläche einen nur sehr oberflächlichen Bildschirmspaß bieten. Außerdem zeigt sich das „TN-Panel“ vor allem im Querformat als angreifbar: Farben werden schnell verfälscht und einzelne Pixelpunkte stellenweise deutlich sichtbar. In Bezug auf den Bildschirm liefert das Nexus 7 (1280 x 800 Pixel) also eine eindeutig attraktivere Hardware.
Wesentlich bessere Arbeit hat Acer bei der Konfiguration der CPU geleistet. So sorgt der Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,2 GHz für anspruchsvolle Betriebsgeschwindigkeiten, die ein Ruckeln und Nachladen zur Seltenheit machen. Der Arbeitsspeicher von 512 MB macht Multitasking jedoch problematisch. Im Inneren des B1 befindet sich zudem ein 8 GB großer interner Speicher, der problemlos mittels einer Micro-SD-Karte erweitert werden kann. Speicherkartentechnisch hat das B1 gegenüber dem Nexus 7, dessen Speicher auf 16 GB begrenzt ist, also einen deutlichen Vorteil. Ähnlich wie das Nexus 7 bietet das B1 allerdings keine Digitalkamera! Lediglich eine VGA-Linse darf für (recht schwammige) Videotelefoniegespräche genutzt werden. Zu guter Letzt sei noch der 2.700 mAh starke Akku erwähnt. Zwar macht Acer bisweilen noch keinerlei Angaben über die genaue Lebensdauer der PC-Batterien, doch in Anbetracht der Akkukapazität und des Dual-Core-Prozessors sollten Betriebszeiten von rund zehn Stunden problemlos nutzbar sein.

Software & Funktionen

Ausgestattet mit dem Betriebssystem Android in der Version 4.1.2 erhält der Besitzer des neuen Iconias ein topaktuelles Software-Inventar. Die riesige App-Plattform von Google kann somit selbstverständlich ebenfalls genutzt werden. Das Surfen im weltweiten Netz sowie die Benutzung des Play Stores darf jedoch nur über eine bestehende WLAN-Verbindung erfolgen – eine 3G-Funktion, die auch einen mobilen Internetgenuss bietet, sucht man beim B1 vergeblich. Auch auf einen NFC-Chip muss der Besitzer verzichten – immerhin bietet das B1 einen GPS-Chip.


Acer Iconia B1 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Dual-Core 1,2GHz, 512MB RAM, 8GB eMMC, Android 4.1.2) schwarz

Acer Iconia B1 17,8 cm (7 Zoll) Tablet-PC (Dual-Core 1,2GHz, 512MB RAM, 8GB eMMC, Android 4.1.2) schwarz
4.0 von 5 Sternen bei 350 Kundenbewertungen
4.0 von 5 Sternen

mehr Details

Fazit

Für 120 Euro erhält der Käufer des Acer Iconia B1 einen durchaus modernen Tablet-PC. Doch die Abzüge für Bildschirm, Arbeitsspeicher und Interneteinschränkung könnten selbst ganz großen Sparfüchsen ein Dorn im Auge sein. Denn wer nur ein Stückchen tiefer in die Taschen greift, erhält mit dem Nexus 7 einen stellenweise deutlich besseren und flotteren Tablet-PC. Wer jedoch knapp bei Kasse ist, oder sich generell erst einmal an die Tablet-Technik herantrauen will, darf beherzt zugreifen.

Technische Daten


Display: 7 Zoll, 1.024 x 600 Pixel
Speicher: 8 GB, erweiterbar
Arbeitsspeicher: 512 MB
Prozessor: 1,2 GHz Dual-Core-Prozessor
Betriebssystem: Android 4.1 (Jelly Bean)
Größe: 197,4 x 128,5 x 11,3 mm
Gewicht: 320 g
WLAN: WiFi 802.11b/g/n
Akku: 2700 mAh

1 Kommentar

  1. Marcel Grünod /

    Schon verrückt was man für 120€ so zusammenbasteln kann :D

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>