Nokia Lumia 920 – das neue Windows 8 Smartphone

Nokia Lumia 920 – das neue Windows 8 Smartphone

Auf dem derzeitigen Smartphone-Markt gilt Nokia nur noch als ein kleiner Fisch: Mit einem geschrumpften Marktanteil auf rund 8 Prozent muss der finnische Handyspezialist herbe Kundenverluste hinnehmen. Insbesondere Apple und Samsung haben dem früheren Handymogul etliche Käufer abgeworben. Nokia gerät also immer stärker unter Zugzwang, setzt jedoch weiterhin auf das Betriebssystem Symbian und verschließt sich rigoros vor der Android-Lösung. Doch zumindest der hauseigenen Software scheint die Nokiaspitze nun den Rücken zuzukehren und versucht, vermehrt auf das mobile Betriebssystem von Windows zu setzen. Nach wie vor bleibt der große Durchbruch auf dem mobilen Telekommunikationsmarkt jedoch aus. Grund genug also, mit neuen High-End-Handys samt Windows 8 aufzuwarten …

Neues Konzept in überholtem Design

Aufgrund des angekündigten Termins für die Vorstellung des iPhone 5 am Mittwoch, den 12.09.12, entschloss sich Nokia kurzerhand, die Produktvorstellungen des Lumia 820 und des Lumia 920 vorzuziehen.

Nokia Lumia 920

Quelle: The Verge

Insbesondere das Lumia 920 scheint derzeit für viel Aufregung in der mobilen Unterhaltungsbranche zu sorgen, da es die diversen Android-Konkurrenten schnell in den Schatten stellen könnte. Denn nicht nur eine fortschrittliche Hardware, sondern auch eine ausgeklügelte Software samt Windowsbetriebssystem im Kachellook sowie ein dickes Zusatzpaket verleihen dem neuen Stern am Nokiahimmel ein helles Licht.
Apropos Licht: Je nach Geschmack tritt das Lumia 920 ummantelt von einem roten, gelben, grauen, weißen oder eben klassisch schwarzen Hartschalengehäuse in einem durchaus farbenfrohen Licht auf und findet mit einer Gerätetiefe von elf Millimetern ein gutes Mittelmaß zwischen Handyklotz und Flunder-Smartphone. Mit einem Gewicht von rund 185 Gramm stellt das Lumia 920 jedoch eindeutig ein Modell der Schwergewichtsklasse dar. Auch die sonstigen Ausmaße von 13 x 7,1 Zentimeter verleihen dem Smartphone eine beachtliche Größe und bilden einen totalen Gegensatz zu den früheren Nokiahandys.

Technische Details

Ausgestattet mit einem 4,5 Zoll großen Bildschirm, welcher eine Auflösung von 720 x 1.280 Pixel aufweist und dank einer neuen Oberflächenbeschichtung selbst mit dicken Handschuhen bedient werden kann, bietet das Lumia 920 einen wirklich hochwertigen Bildschirmspaß.
Auch dem 1,5 GHz starken Dual-Core-Prozessor, dem 1 GB großen Arbeits- sowie dem 32 GB großen Flashspeicher darf viel Lob entgegengebracht werden.
Einen besonders interessanten Punkt stellt jedoch der Akku des Handys dar: Mit einer Kapazität von 2.000 mAh besitzt das Lumia 920 nämlich einen der leistungsfähigsten Akkus, die der internationale Technikmarkt derzeit zu bieten hat. Doch damit nicht genug: Die Batteriezellen des Alleskönners dürfen sogar kabellos aufgeladen werden! Dazu muss das Lumia 920 lediglich auf eine spezielle Matte, die aus dem Hause „Fatboy“ stammt, gelegt werden. Die neue Technik soll genauso schnell wie die klassische Kabelvariante den Akku aufladen können und in wenigen Wochen sogar in den Shops und Niederlassungen diverser Fluggesellschaften und Kaffeehäusern zu finden sein!
Zu guter Letzt sei noch die 8 Megapixel starke Digitalkamera erwähnt: Dank der Kameraoptik von Carl-Zeiss und einem dicken Funktionspaket kann die Handykamera die klassische Kompaktversion durchaus ersetzen, kommt an die einzigartige Qualität des „PureView 808“ allerdings nicht heran. Jedoch erlaubt die Digitalkamera auch die Aufnahme von Videos in HD-Qualität mit bis zu 30 Bildern pro Sekunde!

Fazit & Aussichten

Mit dem Lumia 920 scheint dem Nokiakonzern endgültig der Sprung vom Symbian-Knecht hin zum Windows-Knappen gelungen zu sein. Denn zumindest auf dem Papier kann das neue Smartphone überzeugen. Ob sich das Modell allerdings auf dem derzeit hart umkämpften Smartphone-Markt tatsächlich durchsetzen kann, bleibt abzuwarten, da vor allem das neue Betriebssystem Windows 8 bisweilen noch nicht ausreichend getestet werden konnte. Der endgültige Verkaufsstart ist übrigens für November 2012 angesetzt, wobei sich die vorgestellten Soft- und Hardwareelemente des Lumia 920 bereits in ihrer Endfassung befinden. Somit dürfte sich das neue Finnenhandy einen direkten Konkurrenzkampf mit dem iPhone 5 liefern, welches voraussichtlich ebenfalls im Winter dieses Jahres herauskommen dürfte …

Technische Daten


Bildschirmgröße: 4,5 Zoll
Bildschirmauflösung: 1.280 × 720 Pixel
Prozessor: 1,5 GHz (Dual-Core)
Arbeitsspeicher: 1 GB
Interner Speicher: 32 GB
Erweiterbarer Speicher: nein
Akku: 2.000 mAh
Digitalkamera: 8 Megapixel
Frontkamera: 1,2 Megapixel
Videotelefonie: nein
UKW-Radio: ja
GPS-Technik: ja (Ovi Maps)
Nutzbare Netze: LTE, HSPA, UMTS, EDGE, GPRS, WLAN

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>