Das Sony Xperia P – das Mittelklasse-Smartphone zeigt echte Klasse!

Das Sony Xperia P – das Mittelklasse-Smartphone zeigt echte Klasse!

Seit den frühen 90er Jahren produzierte Sony schon Mobiltelefone. Nach wechselnden Koproduktionen stellte Sony 2012 die neue Serie Xperia vor. Aus den insgesamt 30 unterschiedlichen Xperia-Phones sei hier ein Schmuckstück aus der Mittelklasse herausgegriffen, das Xperia P.

Das Xperia P ist 120 g schwer und wirkt etwas groß, liegt aber trotzdem angenehm in der Hand. Erste Auffälligkeit ist die reaktive, durchsichtige Leiste unterhalb des Displays. Diese Leiste kann nach Wunsch auch mit einem schwachen weißem Licht beleuchtet werden, anders wie beim kleinen “Bruder”, dem Xperia U, nicht in Farbe.

Sony Xperia P

©Harald Walker @flickr

In einem geradlinigen Design präsentiert sich das Phone, die Kanten des Gerätes sind nur ansatzweise abgerundet, ein Tribut, der für das große Display gezahlt werden muss. Dieses ist jedoch gleich einer der Trümpfe des Apparats. 10,2 cm misst die Bildschirmdiagonale, ein respektabler Wert. Das Glas ist sehr kratzresistent und das Display bietet bei Bedarf eine überragende Beleuchtung, welche die 16 Millionen Farben selbst bei Sonnenschein hell erstrahlen lässt. Doch dies hat seinen Preis, womit das größte Manko des Geräts angesprochen wäre: Der fest verbaute Akku hat eine geringe Laufzeit, im Selbsttest ist das Xperia nach knapp 4 Stunden leergesaugt, wenn man Musik hört und sich dabei im Internet rumtreibt.

Abseits dieser Schwäche zeigt sich das Gerät sehr schnell, ausgestattet ist es mit einem 1 GHZ schnellen Dualcore-Prozessor und 1 GB RAM-Speicher. So lassen sich auch durchaus anspruchsvolle Spiele und Anwendung flüssig betreiben. Der interne Speicher beträgt 16 GB und ist nicht erweiterbar, ein Malus. Mit Google Andriod 4.1 (mittlerweile mit dem Update 4.1.2 verfügbar) läuft das Phone flüssig und bietet eine umfassende Auswahl an Apps und Widgets an. Über Schnelleinstellungsleisten lassen sich grundlegende Funktionen wie W-Lan-Standby oder auch Bluetooth mit einem Knopfdruck aktivieren oder deaktivieren.
Die Kamera ist bei Tageslicht mit 8.0 Megapixel für Schnappschüsse geeignet, sogar Panorama können aufgenommen werden, bei Dunkelheit jedoch werden die Aufnahmen schnell unscharf und krisselig. Zu unabgestimmt zeigt sich die Option, durch gezieltes Streichen über den Bildschirm sofort zu fotografieren. Die Auslösegeschwindigkeit ist nicht kalkulierbar, wodurch so manches Motiv schon geflohen ist, bevor das Gerät ausgelöst hat.

Faktencheck:

Pro:

  • Displaybeleuchtung
  • schneller Prozessor
  • einzigartiges Design mit Wiedererkennungswert

Kontra:

  • schwacher Akku
  • mäßige Kamera
  • keine Speichererweiterung möglich


Sony Xperia P Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android 4.0 OS) schwarz

Sony Xperia P Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) Touchscreen, 8 Megapixel Kamera, Android 4.0 OS) schwarz
0 von 5 Sternen bei 0 Kundenbewertungen

mehr Details

Technische Details des Xperia P


Display: 4,0 Zoll (1.080 x 1.920 Pixel)
Speicher: 16 GB (13,3 GB nutzbar)
Arbeitsspeicher: 1 GB
Prozessor: 1 GHz-U8500-Dual-Core-Prozessor
Betriebssystem: Android 4.1 (Jelly Bean)
Größe: 122 x 60 x 11 mm
Gewicht: 120 g
Hauptkamera: 8,0 Megapixel mit Autofokus und Blitz
Frontkamera: VGA

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>