Die 10 beliebtesten Android-Apps 2011

Die 10 beliebtesten Android-Apps 2011

Bei Smartphones gewinnt die Android-Technologie immer mehr an Bedeutung. Das freut freilich die Macher der Android-Apps, die im vergangenen Jahr viel Kreativität bewiesen haben. Das zeigt das nachfolgende Ranking. In die Liste der 10 beliebtesten Android-Apps hat es beispielsweise eine Kamera geschafft, die Comic-Bilder erzeugt.

Platz 10: Speaktoit

Besitzer des neuen iPhone 4S lieben ihren Sprachassistenten Siri. Für das Android-Handy gibt es die App Speaktoit. Eine lustige Comicfigur versteht Alltagssprache und führt diese Anweisungen aus, versprechen die Macher. Laut Testberichten funktioniert es aber nicht so gut, wie bei Siri. Positiv: Die App ist gratis.

Platz 9: Google Currents

Diese App ist für User gedacht, die nicht über mehrere News-Portale surfen wollen, um sich umfassend über das aktuelle Nachrichtengeschehen zu informieren. Google Currents fasst die Inhalte zusammen und bereitet sie im Design eines neuen Nachrichtenmagazins auf. Negativ: Twitter und Facebook werden nicht berücksichtigt.

Platz 8: BeWeather

Für die Wetterprognose gibt es zahlreiche Apps. BeWeather besticht mit besonders schöner Grafik und tollen Effekten. Die Sparversion ist kostenlos.

Platz 7: TextOnly Browser

Wenn die Internetverbindung schwach ist, sind pompöse Websites mit großen Grafiken jedem User ein Gräuel. Der TextOnly Browser blendet die Bilder aus. Schnelleres Surfen wird dadurch möglich. Auch in der Tiefgarage.
Negativ: Einige bekannte Websites können nicht dargestellt werden.

Platz 6: Papierkamera

Wer über sich selbst lachen kann und möchte, sollte 1,49 Euro in diese App investieren. Die Papierkamera macht Fotos im Stil von Comics. Witzig!

Platz 5: 8Tracks

Zahlreiche Apps helfen Musikliebhabern dabei, eine gute Playlist zusammenzustellen. Während diese Arbeit meist der Computer erledigt, ist dies bei 8Tracks anders. Der User bekommt zu verschiedenen Schlagworten Playlists angeboten, die von anderen Nutzern erstellt worden sind.

Platz 4: MyWeather

Auch auf den vierten Platz hat es eine Wetter-App geschafft. MyWeather hat zwar keine so tolle Grafik, wie das weiter oben beschriebene BeWeather, besticht aber durch präzise und richtige Prognosen. Postitiv: Die App ist gratis.

Platz 3: Swiftkey X

Diese App hilft beim Schreiben eines Textes. Das Programm erlernt den Schreibstil des Users und vervollständigt Sätze im Sinne des Users, versprechen die Macher. Wer wissen will, ob es funktioniert muss 2,25 Euro investieren.

Platz 2: Webroot Security & Antivirus

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Computerviren suchen in letzter Zeit auch das Android-System heim. Diese App durchsucht das Handy nicht nur nach Viren. Über die Webroot-Homepage lässt sich das Handy orten. Das freut Menschen, die ihr Handy verloren haben oder Opfer eines Diebstahls wurden.

Platz 1: Google Music

Mit dieser App will Google dem Apple-Dienst iTunes den Kampf ansagen. Der User kann bis zu 20.000 Songs vom PC in eine Cloud laden und mit dem Handy abrufen. Negativ: Diese App ist vorerst nur in den USA verfügbar.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>